Süd-Rallye-Historic: Wiedersehen 2022


Teilnehmerzahl erhöht


Nürnberg, 20. November 2021 – Mit dem Ausklang der Oldtimersaison 2021 bereitet der 1. NAC 1919 e.V. seine Aktivitäten für das kommende Jahr vor. Eine Veranstaltung steht bereits fest: Am 23. Juli 2022 lädt der traditionsreiche Club erneut zur Süd-Rallye-Historic, die im vergangenen Sommer erstmals als Neuauflage der legendären Südrallye veranstaltet wurde. Die Oldtimerfans dürfen sich freuen: „Aufgrund der guten Resonanz in diesem Jahr erhöhen wir 2022 die Anzahl der teilnehmenden Teams auf 60 Fahrzeuge“, sagt Sportleiter Alexander Kommoss.


Die rund 200 Kilometer lange Tagesveranstaltung vereint wieder sportliche und touristische Aspekte und verbindet bereits bekannte Strecken-abschnitte mit neuen Routen quer durch die Fränkische und die Hersbrucker Schweiz. Die Anzahl der Lichtschranken steigt auf 45, die Anzahl der Gleichmäßigkeitsprüfungen bleibt bei insgesamt sechs. Gestartet wird die Veranstaltung wie in diesem Jahr auf dem historischen Gelände des Nürnberger Ofenwerks.
Neben den bekannten Old- und Youngtimerklassifizierungen bis Baujahr 1992 gibt es eine Sonderklasse für Sportwagen und jüngere Rallyefahr-zeuge mit besonderer Historie. Alle Teilnehmer der Süd-Rallye-Historic fahren in der Wertung um die Nordbayerische ADAC Trophy 2022 für Gleichmäßigkeitsprüfungen für historische Automobile (Rallye), für den Meisterschafts-Prädikatslauf des Bayerischen Motorsport-Verbandes e.V. 2022 mit. Darüber hinaus ist die Süd-Rallye-Historic Wertungslauf für den ADAC Classic Revival Pokal Automobile 2022, für den Süddeutschen Classic Pokal 2022 und die Oldtimer Licht-schranken Trophy 2022.

Weitere Informationen zur Süd-Rallye-Historic unter www.1-nac.de/adac-sued-rallye-historic.de.
oder
Retro Classics Bavaria, Halle 4, Stand 4-353