Sachs Franken Classic für Oldtimer vom 17.-19.Mai Startplätze hochbegehrt und nur Schnelle standen nicht am Schlauch.

  • Posted on: 25 May 2013
  • By: InJuRo

Bad Kissingen steht nicht nur für Magengeschwüre und Kuren, sondern auch für eine bekannte Rallye, inzwischen für Oldtimer. Am Pfingstwochenende gönnte die Familie Stadlmayr sich und ihrem Fiat Dino diese Kur. Leider nahm der Veranstalter das mit dem Schlauch etwas zu wörtlich und schickte die Teilnehmer vorwärts und rückwärts über die ausgelegten Druckschläuche der Zeitmessung. 

Mit der Vorderachse z.B. den Impuls durch Überfahren dieses Schlauches auslösen und drei Sekunden später mit der Hinterachse. Wäre ja nicht so schlimm und schwierig. Aber dann zurückfahren und nach vorgegebener Zeit mit der Vorderachse wieder einen Zeitimpuls durch Überfahren des Schlauches auszulösen, ist nicht mehr so einfach! Es waren natürlich auch andere Prüfungen dabei und Helmut Stadlmayr mit seiner Frau Christa stand nicht auf dem Schlauch, sondern auf einem 11. Platz im Gesamtklassement nach Etappe 1 und am Ende auf einem beachtlichen 14. Platz bei 147 gestarteten Fahrzeugen, von denen 137 das Ziel erreichten. Leider war bei den Ausgefallenen auch Norbert Henglein, eine bekannte Größe im Oldtimer-Rallyesport. Er lag nach der ersten Etappe noch aussichtsreich auf Platz 1 gesamt. So ist das Leben, oder „Sellerie“, wie der Lateiner zu sagen pflegt. 

Mit freundlichen Grüßen,
Das 1.NAC Web-Team