European Hill Race in Eschdorf/Luxemburg, 3./4.05.2014 Gegen den Bergvirus ist kein Kraut gewachsen.

  • Posted on: 2 November 2014
  • By: InJuRo

Seit einigen Jahren infiziert, nahm unser Mitglied Klaus Streiberger die lange Anfahrt nach Eschdorf in Luxemburg auf sich, um zum ersten Mal mit seinem neuen Auto diese bekannte Bergrennstrecke unter die Räder zu nehmen. 

Die anspruchsvolle, 1850 Meter lange Strecke mit 107 Metern Höhenunterschied, sieben Links- , vier Rechtskurven, zwei Kehren gleich nach dem Start und einer langen Geraden, gut für 235 km/h Höchstgeschwindigkeit, ist aber auch zu verlockend. 

So war es kein Wunder, dass über 200 Teilnehmer genannt hatten. Das gute Wetter bescherte den Fahrern auch eine große Zuschauerkulisse. 

Zwei Tage „Äktschen“ lassen sich nicht in einen kurzen Bericht fassen. Klaus Streiberger war zwei Tage in seinem Element, das neue Auto hielt durch, kein Ausrutscher oder Unfall und ein zehnter Platz bei 14 Starten in der Klasse brachten gute Punkte für den KW Pokal, wo sich Klaus eingeschrieben hat. 

Wer mehr über die Veranstaltung und Ergebnisse wissen will, findet dies in unserer Ergebnisliste Slalom/Berg und unter: www.union-des-pilotes.net. Wer mehr visuell orientiert ist, kann in unsere Bildergalerie schauen und unter: http://youtu.be/sZjv5QwoUrA schon mal ein Video von Herrn Sigi Glotzi genießen, der auch bei unseren Veranstaltungen bereits gefilmt hat.

Mit freundlichen Grüßen,
Das 1.NAC Web-Team