Der König ist tot, es lebe der König oder: „Nach dem Spiel ist vor dem Spiel“

  • Posted on: 24 October 2013
  • By: InJuRo

So, oder so ähnlich könnte man eine Rennsaison beschreiben, an der man das ganze Jahr hindurch teilgenommen hat. Man liegt nunmehr in den letzten Wehen der Saison und erwartet, teils mit Spannung, die Resultate in den verschiedensten Pokalserien. Bedingt durch sogenannte Streichergebnisse, geht es hie und da noch eine Platzierung rauf oder auch runter.

Fakt ist, die Boliden haben gelitten. Schrammen und Dellen verzieren nun das lackierte Blech. Hier und dort das Knarren oder Quietschen eines ausgeschlagenen Gelenks oder einer Lagerung. Aber auch neue Erkenntnisse über das "Was man noch verbessern kann.", werden nun in den Wintermonaten einfließen. So wird denn gehämmert, geschraubt, erneuert und verfeinert.

Die Saison ist vorbei, die Neue kann kommen.

So möchte ich (nicht der hier übliche Schreiberling) mich bei dem gewöhnlich textenden Schreiberling Klaus Boenigk für die oft netten, manchmal auch im Anklang sarkastischen Berichte bedanken. Bedanken auch für manchen Beistand an der und um die Rennstrecke. Für ein immer freundliches Wort, welches auch in den vielen Berichten geschrieben steht.

Es war eine tolle Saison und im Namen aller im 1. Nürnberger Automobil-Club aktiven Fahrer möchte ich ein herzliches „Danke“ an unseren Sportleiter Klaus Boenigk weitergeben. Wir freuen uns alle auf die letzten in 2013 anstehenden Berichte der Ehrungen und Feierlichkeiten.

Bis zum nächsten Jahr....

Euer Sebastian Müller

Mit freundlichen Grüßen,
Das 1.NAC Web-Team