Bergslalom Sulzthal 2014 Es ist der Berg der ruft!

  • Posted on: 8 July 2014
  • By: InJuRo

Sulzthal, ein beschauliches Örtchen mit nicht einmal 1000 Einwohnern bebte am Sonntag den 06.07.2014. Aus Nah und fern reisten die Slalom- und Bergfahrer zum DMSB Rennslalom an. Der "Sulzthaler" zeichnet sich durch 5 Kehren und einigen Höhenmetern aus Traditionsreich ist er allemal. Ein Grund mehr sich in die Riege der Starter einzureihen. So kamen auch die Slalomfahrer des NAC, Alexander Kommoss, Klaus Streiberger, Robert Beck (bereits am Samstag) und Sebastian Müller an den Start.

Die 3 Samstagsreisenden hatten am Sportgelände ihre Zelte bzw. Wagenburg aufgebaut um sich in Stimmung für den Sonntag zu bringen. Eingestimmt wurden keine Lieder sondern Benzingespräche und Hütchen-Weisheiten.

Der Sonntag brach an und Alexander Kommoss durfte in der G4 den Anfang machen. So hetzte er seinen Peugeot den Berg rauf, natürlich am Limit seines Serienfahrzeuges. Einführungsrunde mit dem ganzen Pulk, eine Trainingsrunde und dann zweimal in der besten Zeit die er erfahren konnte. Am Ende erreichte er mit seinem heißen Franzosen sogar einen Podestplatz. Rang 3 hieß es am Ende für Alex. Damit war er auch der Beste NAC´ler an diesem Sonntag.

In der offenen Klasse starteten am frühen Nachmittag die restlichen Piloten des NAC. In der Klasse H12 kamen 11 Fahrer an den Start. Die Einführungsrunde wurde ohne weitere Probleme absolviert. Allerdings im ersten Trainigslauf verlor ein Mitstreiter einiges an Benzin. Rennabbruch, Strecke reinigen. Wir warteten alle in der prallen Sonne. Alles wieder gut, es ging weiter. Im Trainigslauf wurden schon Akzente gesetzt. Da trennte sich schon die Spreu vom Weizen. Also auf ins Rennen! Und wieder gab es einen Rennabbruch. Dieser eine Mitstreiter, der auch sehr unsportlich durch die am Start stehenden Fahrzeuge heizte, verlor wieder seinen Sprit. Wieder kam es zu Wartezeiten in der sengenden Sonne von Sulzthal. Dann aber wurde wieder gestartet. Fehlerfreie Läufe prägten das ganze Starterfeld. So hieß es am Ende, Klaus Streiberger Platz 4, Sebastian Müller auf Platz 6 und Robert Beck verteidigte seinen letzten Platz. War aber sehr zufrieden mit dem Rennverlauf und konnte auch hier wieder Erfahrungen sammeln.

Letztendlich ist der Bergslalom in Sulzthal eines der Veranstaltungen welche Prio 1 auf der Teilnahmeliste haben. Ein großes Lob an dieser Stelle an die Veranstalter und Organisatoren. Wir kommen wieder, wir haben Spaß bei Euch und freuen uns schon auf 2015 am Berg.

Mit freundlichen Grüßen,
Das 1.NAC Web-Team