ADAC Ebern Klassik Rallye am 01.09.2013 A bissl was geht immer... daneben.

  • Posted on: 9 September 2013
  • By: InJuRo

Helmut Stadlmayri ist unser derzeit aktivster Oldtimer-Rallye Fahrer und lässt nichts aus! Das Gespann Stadlmayr war bei der Ebern Klassik mit seinem Porsche Carrera ausgezeichnet unterwegs. 

Die erste Auszeichnung erhielt Helmut S. von seiner Copilotin bereits in der ersten Gleichmäßigkeitsprüfung, als er vor lauter Aufregung die Stoppuhr für eine Zwischenzeit falsch drückte. Danach ging es (ihm) besser. 

Das Auto auf dem Bild ist – erkennbar - nicht der Porsche! Der Dino gibt aber optisch als Aufmacher einfach mehr her! 

Außerdem sieht der genaue Betrachter des Bildes einmal den von Christa Stadlmayr so heiß geliebten Sonnenschirm, trotz der Sonnenblende. Erinnert irgendwie an die Schirmchen der Buchmacher und Buchalter in vielen US-Filmen. 

Doch zurück zum Eigentlichen. Die Veranstaltung des AC Ebern ist bekannt für ihre Schärfe und zeitlich straffe Streckenführung. Um eventuellen Genehmigungsprobleme zu vermeiden, fanden die Sonderprüfungen auf Privatgeländen statt, was gewisse Einschränkungen in der Streckenlänge und Stellung der Lichtschranken mit sich brachte. 

In weiser Voraussicht hatte Helmut Stadlmayr mit dem Porsche genannt, bei kurzen Abständen zwischen den Lichtschranken und bei durchaus flüssiger Strecke immer ein Vorteil. Die Benutzung von abgesperrten Geländen brachte einen klaren Vorteil mit sich – keine fremden Fahrzeuge und Störfaktoren für die Zeitnahme. So konnte auch die Siegerehrung, Dank fehlender Proteste, bereits vor der offiziell angegebenen Zeit stattfinden. Belohnt wurde die Familie Stadlmayr mit einem zweiten Platz in der Youngtimer-Klasse und wieder einem beachtlichen sechsten Platz im Gesamtklassement bei 43 gewerteten Teilnehmern.

Glückwunsch den beiden und viel Erfolg für das nächste Wochenende, da fahren Sie bereits bei der nächsten Veranstaltung und machen den Osten der Republik unsicher.

Mit freundlichen Grüßen,
Das 1.NAC Web-Team