AC Bamberg Slalom Schlüsselfeld Tag der deutschen Einheit mit Benzingeruch

  • Posted on: 2 October 2014
  • By: InJuRo

Am Tag der deutschen Einheit wurde vom AC Bamberg auf dem ADAC Fahrsicherheitszentrum der Clubsport-Slalom zum Saison Ende ausgetragen. Bei bestem Wetter zog es weit über 100 Teilnehmer nach Schlüsselfeld. Auf dem Tracking-Kurs wurde eine Runde gegen den Uhrzeigersinn bergauf und bergab absolviert. Ein paar kleine Tücken wurden auf dem Parcours eingebaut. So hatte manch einer sein Fahrzeug und die Geschwindigkeit gerne mal unterschätzt.

Alexander Kommoss startete gleich am Morgen in der G4 und musste sich, nur wegen ein paar Hundertstel Sekunden mit Rang 4 von sechs Teilnehmern begnügen.

Robert Beck, unterwegs mit dem Opel Corsa A in der Klasse F8 wurde leider bis auf den Vorletzten Platz durchgereicht. Die Steigungen forderten den Tribut an die noch etwas schwache Maschine. Aber er versprach das sich das in der Winterpause ändern wird...so warten wir auf 2015.

Maximilian Müller, Klaus Streiberger und Sebastian Müller starteten dann nach der Mittagspause in der sehr vollen H12 um es besser zu machen. Insgesamt starteten am Nachmittag 12 Teilnehmer zur Bestzeit. Klaus Streiberger auf seinem "Tigger" platzierte sich auf Rang 4, Sebastian Müller auf 6 und Maximilian Müller auf 10.

Alle NAC´ler befanden die Leistung als Zufriedenstellend und Erfolgreich. Was man auch dem AC Bamberg zollen muss. Ein reibungsloser Ablauf in der gesamten Organisation verdient den Respekt der Fahrer und Teilnehmer.

Bilder des Spektakels gibt es wie immer in unserer Galerie zu bestaunen!

Mit freundlichen Grüßen,
Das 1.NAC Web-Team