3. Lauf zur 1. NAC Vereinskartmeisterschaft

  • Posted on: 29 June 2017
  • By: Alexander Kommoss

Was für ein Rennen, was für ein Lauf!

Selten war es so eng wie im gestrigen 3. Lauf zur NAC Vereinskartmeisterschaft.

Die Startaufstellung ergab sich wie folgt:

  1. Jens Räthe (31.601)
  2. Alexander Kommoss (31.707)
  3. Valentin Wanek (31.884)
  4. Scott Schaller (31.933)
  5. Robert Beck (32.297)
  6. Michael Schaller (32.482)
  7. Daniel als unser Gaststarter.

Beim Start konnte sich Alexander direkt vor unseren Sportleiter Jens setzten der sich gegen Valentin verteidigen musste und die Pole damit verloren hatte. In der fünften Runde kam es zu einem Kontakt zwischen dem führenden und dem Zweitplatzierten, sodass Valentin die Führung übernahm und Sportkamerad Jens den zweiten Platz noch einheimste. Unser erster Sportbeisitzer konnte sich schnell aus der Bande befreien und aufschließen auf die beiden Führenden. Ein enger, aber fairer Kampf um die Führung entbrannte, in der zwischen den Karts kein Blatt Papier mehr Platz fand. Nach einem kleinem Fahrfehler der beiden Führenden konnte Kamerad Alexander die Führung wieder übernehmen, die er dann stetig ausbaute. Die 2. und 3.platzieren wechselten noch häufiger die Positionen. Valentin Wanek konnte sich aber zum Schluss gegen Jens Räthe durchsetzen und beendete das Rennen als zweiter. Auf den Plätzen 4 bis 7 folgten Scott, Robert, Michael und Daniel.

Ergebniss      
  1. Platz Alexander Kommoss
  2. Platz Valentin Wanek
  3. Platz Jens Räthe
  4. Platz Scott-Hendrik Schaller
  5. Platz Robert Beck
  6. Platz Michael Schaller
  7. Platz Daniel Holzmann

 

Aktueller Meisterschaftszwichenstand vom 30.06.2017

      Punkte
1. Platz Alexander Kommoss 21
2. Platz Valentin Wanek 18
3. Platz Jens Räthe 17
4. Platz Scott-Hendrik Schaller 12
5. Platz Michael Schaller 7
6. Platz Robert Beck 6
7. Platz Andi Schillinger 5
8. Platz Steve-Cedrik Schaller 4
9. Platz Maximilian Schillinger 1
10. Platz

 

 

 

 

1

 

Wir freuen uns schon auf den nächsten Lauf.

Unser Dank gilt allen Teilnehmern und der Formula Kartbahn in Nürnberg.